Anfrage Kindergarten: Fotoshooting für den guten Zweck

Mein Name ist Alexandra Niedzielski und ich komme heute mit einer vielleicht ungewöhnlichen Idee auf Sie und Ihren Kindergarten zu.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, und meine Anfrage zu Ende lesen. Denn eines kann ich Ihnen versprechen: Das Beste kommt – wie so oft im Leben – zum Schluss 😉

Das bin ich

Zunächst noch kurz zu meiner Person: Ich bin gelernte Erzieherin und habe auch sehr gerne in diesem Bereich gearbeitet. Zudem bin ich selbst Mutter von einem 12-jähigen Sohn. Er ist meine große Liebe! Meine zweite Leidenschaft ist seit jeher die Fotografie: Ich liebe es, kleine und große Glücksmomente für die Ewigkeit einzufangen und  liebevoll zu verewigen. 

Vor einiger Zeit bin ich aus Wuppertal ins schöne Münsterland gezogen und mache mich nun hier mit der Fotografie selbstständig. Mein Fokus liegt hierbei auf dem Bereich Hochzeits-, Baby und Portraitfotografie. Allzu gern möchte ich mein Portfolio im Bereich der Kindergarten-Fotografie erweitern. Denn seien wir mal ehrlich: Es gibt keine schöneren und emotionaleren Motive als Kinder. Und genau deswegen komme ich nun auf Sie zu! 

Aus meiner eigenen Zeit als Erzieherin weiß ich, dass in sozialen Einrichtungen wie Kindergärten oftmals kein Geld für diejenigen Dinge zur Verfügung steht, von denen die Kinder selbst etwas hätten – ich denke da an eine Rutsche, Sandkasten oder Schaukel für den Außenbereich.

Meine Idee für den Kindergarten 

Und genau hier setzt meine Idee an, von der sowohl Ihre Einrichtung, die Kinder und Eltern selbst als auch ich profitieren könnte.

Wie wäre es, wenn ich für einige Stunden zu Ihnen komme und die Kinder in ihrem Kindergarten-Alltag, beim Spielen, Toben, Basteln, Essen und Singen, fotografisch begleite? Alles in einer entspannten Atmosphäre und in ihrem vertrauten Umfeld, sodass ich natürliche Aufnahmen für die Ewigkeit festhalten kann. Mir wäre wichtig, dass ich eine Beziehung zu den Kindern aufbaue und wir alle zusammen Spaß bei den Fotoshootings haben.

Sicherlich hätten dann auch die Eltern, Großeltern und Verwandte Freude an den Fotos, denn natürlich bekommt man im Alltag tolle Fotos mit dem Handy hin, doch freut man sich sicherlich noch mehr darüber, wenn das Leben des eigenen Kindes in qualitativ hochwertigen Bildern festgehalten wird! Ich selbst könnte mit dieser Aktion mein Portfolio im Bereich „Kindergarten“ erweitern und käme damit meiner Selbstständigkeit wieder ein Stückchen näher: Einige Fotos würde ich dann – natürlich nur in Absprache mit den Eltern – auf meiner Website veröffentlichen.

Damit auch der Kindergarten von dieser Aktion profitiert, mache ich Ihnen folgenden Vorschlag: Ich würde den kompletten Erlös, den ich durch den Verkauf der Fotos einnehme, an Ihre Einrichtung spenden. Damit würde dann der langersehnten Rutsche, der Schaukel oder einer anderen von Ihnen geplante Anschaffung nichts mehr im Wege stehen!

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihnen meine Idee zusagt. 

Ihre aleXa Paul

Anfrage Kindergarten: Fotoshooting für den guten Zweck