Vielleicht habt ihr ja mitbekommen, dass ich Euch im Laufe der Zeit immer mal wieder besonders schöne Locations für Fotoshootings mit mir in und um das schöne Münster vorstellen mag. In meinem letzten Blog-Eintrag ging es um den Hafen hier in Münster und ich hoffe, dass ich Euch die romantische Stimmung, die der Hafen mit seinen alten umgebauten Speicherhäuser direkt am Wasser zu bieten hat, etwas näher bringen konnte? Was den Faktor Romantik angeht, gibt es allerdings noch eine weitere großartige Location in Münster: das Fürstbischöfliche Schloss.

Es stammt aus dem 18. Jahrhundert und wurde ursprünglich als Residenz für einen Fürstbischof von Münster gebaut. Und zwar im Stil des Barocks – also mit vielen schwingenden und prunkvollen Formen, Kuppeln und Säulen. Das erzeugt natürlich eine ganz besondere und verspielte Atmosphäre: Hier dürfen also nicht nur meine Bräute beim Hochzeits-Shooting Prinzessin spielen. Und wer dazu keine Lust hat, konzentriert sich vielleicht beim Paarshooting – frei vom Alltagsstress – ausschließlich auf seine(n) Partner(in). Und egal ob eure Liebe noch relativ frisch oder schon etwas älter ist: Bei unserem Fotoshooting am Fürstbischöflichen Schloss werden richtig viele Schmetterlinge in Euren Bäuchen flattern!

Apropos Schmetterling: Nur ein paar Meter weiter, aber immer noch innerhalb des Schlossparkes, liegt der Botanische Garten von Münster. Mehr als 8.000 verschiedene Pflanzenarten wachsen hier. Vor allem im Frühling, Sommer und Herbst fühlt man sich in der ganzen wunderschönen Blumenpracht direkt wohl. Toll zum Beispiel für ein Familien-Shooting, bei dem sich sowohl Kinder als auch Erwachsene mitten im Grünen fallenlassen können. Einzigartige Glücksmomente kann ich mit meiner Fotografie auch an der wunderschönen Brücke über dem großen Teich festhalten. Trotz der außergewöhnlichen Blütenpracht steht natürlich immer ihr im Mittelpunkt meiner Fotografie – auch wenn sicher die eine oder andere Blume aus dem Botanischen Garten von Münster Eure Fotos verziert. Ich freue mich auf Euch!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.