aleXa paul begleitet unser Leben – Bericht einer Kundin – Teil I

Wie ihr Euch vorstellen könnt, freue ich mich immer sehr über neue Kunden, die ich kennen lernen und Shooten darf. Aber natürlich  liegen mir meine Stammkunden genauso am Herzen. Und ja, es gibt tatsächlich ganz liebe Menschen, die ich schon ein ganzes Stückchen ihres Lebens begleiten darf. Das ist eine wirklich große Ehre für mich und es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich Pärchen, Familien und Kinder und auch alles Drumherum entwickelt.

Zum Beispiel habe ich eine liebe Kundin, mit der ich mich seit vier Jahren regelmäßig zu Foto-Shootings in Münster treffe. Wir haben zusammen bereits ein schönes Familien-Shooting gemacht und auch von ihrem süßen Baby ganz alleine sind sehr schöne Fotos entstanden. Jetzt, da sie sich selbstständig gemacht hat, gab es auch schon mal ein Business-Shooting mit aleXa paul. Eine andere Kundin bucht mich beispielsweise regelmäßig für Familien-Shootings in der Weihnachtszeit – auch eine tolle Idee, wie ich finde.

Eine weitere  langjährige Kundin, die ich schon seit einigen Jahren auf ihrem Lebensweg als Fotografin begleite, hat mir für meinen Blog ihre Erfahrungen mit aleXa paul aufgeschrieben. Weil es mittlerweile aber wirklich einige Shootings gab, habe ich ihren Bericht in zwei (oder drei) Teile aufgeteilt. Und hier kommt der Erste – viel Spaß beim Lesen!

 

aleXa paul hat sich in unsere Herzen fotografiert

Einmal den richtigen Friseur-Salon zu finden, ist nicht wirklich easy. Aber wenn man dann endlich zufrieden ist – mit der Leistung, dem Preis, dem Service und der Kundenorientierung – dann will man auch nie wieder wechseln!

Genauso geht es mir mit der Fotografin aleXa paul aus Münster. Sie hat sich in den letzten Jahren tatsächlich ganz nach vorne in unsere Herzen fotografiert. Die Fotoshootings mit ihr kann ich gar nicht mehr an einer Hand abzählen und jedes Einzelne war einfach einzigartig, besonders und auf einmalige Weise liebevoll und unvergesslich. Ohne zu übertreiben kann ich sagen, dass aleXa für uns  unersetzlich geworden ist: Mindestens ein Foto-Shooting pro Jahr ist ein absolutes Muss für uns. Und schließlich gibt es immer wieder Anlässe, um schöne Fotos zu machen.

Das erste Mal: Kennen Lernen beim Pärchen-Shooting

Kennengelernt habe ich Alexandra durch meinen Mann, der aber zu dieser Zeit noch gar nicht mein Mann war. Wir waren gerade frisch verliebt und es war ein sonniger Tag in der Vorweihnachtszeit, als wir uns auf den Weg nach Münster zu aleXa paul machten. Wir hatten uns am Hafen verabredet und ich war total fasziniert von der schönen Atmosphäre dort. Die ganzen alten Gebäude, die kleinen Cafès und die Nähe zum Wasser – eine super Location, die aleXa paul für unser Fotoshooting vorgeschlagen hatte.  Mein Mann kannte sie bereits; er selbst hatte mit ihr schon einmal ein Fotoshooting mit seinem Bruder und dem gemeinsam Hund gemacht und die Fotos hatten mich tatsächlich auf den ersten Blick überzeugt! Aber dennoch war ich sehr gespannt auf sie. Denn tolle Fotos machen ist die eine Sache. Mir persönlich ist es mindestens genauso wichtig, dass sie Atmosphäre beim Shooting entspannt, locker und im besten Fall auch noch herzlich ist.

Und bei unserem romantischen Pärchen-Shooting am Münsteraner Hafen merkte ich sofort,, wie professionell aleXa paul arbeitet. Sie war überpünktlich und nach einem kurzen Kennenlernen bekamen wir einige Tipps von ihr. Sie ging außerdem auf unsere Wünsche und Vorstellungen ein und ließ uns zudem auch viel Zeit zu Zweit, ohne die ganze Zeit Kommandos zu geben. Teilweise vergaß ich ihre Anwesenheit sogar, weil sie sich so angenehm zurückhielt, aber dennoch genau die richtigen Augenblicke abpasste, um Fotos zu machen. Außerdem gefiel mir ihre lockere und lustige Art sehr gut. Diese Mischung aus aleXas professioneller Arbeitsweise und ihrer emphatischen Art ließen mich keinen Moment daran zweifeln, dass wir mit ihr ihr die richtige Wahl getroffen hatten. Und das Endergebnis, ihre Fotos von uns, haben mir dieses Gefühl dann mehr als betätigt. Die Fotos von unserer Anfangszeit als Paar bedeuten mir so unfassbar viel! Denn beim Anschauen lassen sie immer wieder ein Stück weit dieses aufregende Bauchkribbeln, das wohl jedes Pärchen am Anfang einer Beziehung hat, aufleben. Erinnerungen, die nicht nur als Fotos unsere Wohnung schmücken, sondern auch ein ganzes Fotobuch füllen und uns so niemand mehr nehmen kann.

Absolute Weiterempfehlung für aleXa paul

Doch nicht nur wir beide sind überglücklich mit diesen ersten gemeinsamen Fotos von aleXa paul. Auch unsere Familien und Freunde waren mehr als begeistert und so kam es dazu, dass sich auch meine Schwiegereltern auf den Weg nach Münster zu einem Fotoshooting mit aleXa machten. Im Botanischen Garten entstanden wundervolle Fotos von den beiden und auch sie waren sehr angetan von aleXas unkomplizierter Art.

Und so war es mehr als klar, dass wir sie auch unbedingt als unsere Hochzeitsfotografin haben wollten! Und das direkt zweimal. Bei unserer standesamtlichen kleinen Feier mit der Familie genauso wie bei der großen Party mit all unseren Freunden. Und so kam es, dass wir uns innerhalb von einem Monat gleich zweimal sahen. Denn zum Antrag meines Mannes kam ein zweites kleines Wunder dazu: Ein Baby hatte sich auf den Weg gemacht, um Teil unserer Familie zu werden. Und auch diese ganz besondere Zeit sollte von aleXa paul festgehalten werden – gar keine Frage.

Mehr zu weiteren Fotoshootings mit ihr könnt ihr dann in einem zweiten Blogbeitrag lesen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.