Ihr kennt mich sicherlich alle als Hochzeitsfotografin, aber vor dem großen unvergesslichen Tag bietet sich auch der Junggesellenabschied total gut für ein Fotoshooting an!

Das Shooting selbst ist nicht nur für die Braut ein großer Spaßfaktor, sondern auch für Trauzeugin und alle Freundinnen – es schweißt Euch als Gruppe noch einmal ganz besonders zusammen. Außerdem könnt ihr Euch mithilfe der Bilder immer wieder an diesen besonderen Tag in Münster zurück erinnern.

Fotoshooting als eigener Programmpunkt

Als Fotografin biete ich Euch zwei Möglichkeiten für Euren Junggesellenabschied an: Zum einen können wir tatsächlich ein richtiges Fotoshooting im klassischen Sinne machen. Das bedeutet, dass das Shooting mit mir ein eigener Programmpunkt Eures Tages ist. Vorher würden wir uns eine passende Location aussuchen: Der Hafen von Münster, der Botanische Garten oder der Aasee sind nur einige von vielen Möglichkeiten. Gerne können wir zudem ein Motto überlegen und auch bezüglich Style und Outfit brainstormen. Zu dem Thema „Vintage“ würden beispielsweise lange Kleider in rosé oder türkis und passende Blümchen bei Euch im Haar passen. Ihr könntet ein Picknick machen, Cocktails aus zarten Gläsern mit Strohhalm trinken und einfach nur Spaß unter Euch Mädels haben. Dabei halte ich Eure besonderen Momente fest und es entstehen ganz natürliche und authentische Bilder. Dabei würde ich jeden einzelnen von Euch fotografieren, aber natürlich stehen die Gruppenbilder rund um die Braut im Mittelpunkt.

Fotografische Begleitung einer Aktion

Nun komme ich zu der zweiten Möglichkeit, die ich Euch für einen unvergesslichen Junggesellenabschied anbiete: Nicht das Fotoshooting an sich würde hierbei im Mittelpunkt stehen, sondern eine beliebige andere Aktion wie beispielsweise ein Cupcake-Backkurs, eine Session im Tonstudio oder eine Tour durch die Altstadt in Münster. Dabei würde ich Euch dann fotografisch begleiten und Euch gemeinsam als Gruppe, aber auch einzeln fotografieren. Auch hier würde ich die Bilder fotografisch gesehen im natürlichen Bereich gestalten. Und noch in vielen Jahren könnt ihr Euch so an diese besonderen Stunden unter Euch Mädels zurück erinnern.